Schlagwort-Archive: Frankreich

Atiq Rahimi, Heimatballade

Der Schriftsteller, Maler und Filmregisseur Rahimi veranschaulicht in diesem Erinnerungsbuch, wo er seine eigentliche Heimat sieht: in den Wörtern und den Buchstaben, in der französischen Sprache, in der er schreibt, und in den persischen Zeichen, die dieses Werk schmücken. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Exil, Literatur, Neuerwerbungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Zufallsfund: Hotelroman aus dem alten Paris

Willem Elsschot, Villa des Roses, 1913, dt. 1993 (Übersetzung von Waltraud Hüsmert) – Band 1121 der Bibliothek Suhrkamp, 177 Seiten plus Nachwort. Der Autor lebte von 1882 bis 1962 und hieß mit bürgerlichem Namen Alfons Jozef de Ridder und stammte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Literatur, Neuerwerbungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Leseliste 2016 – 1

Im ersten Quartal wurden gelesen: Postgate, Das Urteil der Zwölf Krimiklassiker aus dem England der Zwischenkriegszeit. Hans-Ulrich Treichel, Grunewaldsee Er war jung und er lebte in Westberlin. Henry James, Die Europäer Charmant erzählte Veredelung der amerikanischen Protagonisten durch die Begegnung mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Kriminalroman, Literatur, Neuerwerbungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kurzgefaßt: Sammelrezension

Besprechung von Pierre Bost, Bankrott • Robert Harris, Imperium • Maeve Brennan, Tanz der Dienstmädchen Manche Bücher verdienen mehr als die knappe Bemerkung in der Leseliste, aber mitunter fehlt die Zeit für eine ausführliche Rezension. Also versuche ich es jetzt mal mit diesem Mittelweg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Literatur, Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare