Erste Sätze

Der erste Satz eines Buches kann, erinnert sei zum Beispiel an Kleists Marquise von O… oder Musils Mann ohne Eigenschaften, Berühmtheit erlangen und zur Visitenkarte des Gesamtwerks werden. Immer soll er Einladung zum Weiterlesen sein.

Im Rahmen dieses kleinen Projekts möchte ich erste Sätze aus vorwiegend älteren Werken vorstellen und mich dabei, dem Schwerpunkt meiner Bibliothek folgend, auf wissenschaftliche Publikationen der Bereiche Rechts- und Geschichtswissenschaft und auf Klassiker der politischen Philosophie (durchaus im weiteren Sinne) konzentrieren. Gelegentlich soll aber auch etwas aus der deutschen Literatur hier eingeflochten werden.

Bisher veröffentlicht:

Oppenheim/Lauterpacht

Burke, Reflections on the Revolution in France

Bourdieu, Homo academicus

Huber, Deutsche Verfassungsgeschichte

Anschütz,  Weimarer Reichsverfassung

Dworkin, Law’s Empire

Habermas, Konstitutionalisierung des Völkerrechts

Shaw, International Law

Goethe, Die Leiden des jungen Werthers

Mann, Doktor Faustus

Goethe, Die Wahlverwandschaften

Goethe, Italienische Reise

The Federalist

Bloom, Shakespeare

Bismarck, Gedanken und Erinnerungen

Machiavelli, Der Fürst

Frerichs, Judicial Governance

Hanslick, Aus dem Tagebuch eines Rezensenten 

Kesting, Die großen Sänger

May, Durch die Wüste

du Maurier, Rebecca

5 Antworten zu Erste Sätze

  1. Pingback: Anfänge | notizhefte

  2. Pingback: Erste Sätze: „Ilsebill salzte nach.“ | Analoges und digitales Leben.

  3. Dostoevskij schreibt:

    Das erinnert mich an ein uraltes Weblog, das ich einst zum Behufe, solche Sätze zu sammeln, führte. Sollte ich vielleicht reanimieren? http://avant.antville.org/

  4. Sophie schreibt:

    Es gab mal ein Buch darüber. Leider weiß ich nicht mehr den Titel. Verlag war glaube ich – ars edition.Immer wieder eine Idee wert. Ich lese mal hinein.

  5. Pingback: Drei Jahre Notizhefte | notizhefte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s