Schlagwort-Archive: Philosophie

Aufklärung (I): Das europäische Projekt

Manfred Geier, Aufklärung. Das europäische Projekt, 2011 (Tb. 2013), 372 Seiten plus 42 Seiten Apparat. Seine „kompakte Geschichte des aufgeklärten Denkens“ (Klappentext) stellt in sieben Kapiteln Stationen und Köpfe der europäischen Aufklärung dar. In lebendiger Sprache zeichnet er die Lebensumstände der behandelten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Gesellschaft, Personen, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Exil

Schutz, Hilfe und Rat. – Jeder Intellektuelle in der Emigration, ohne alle Ausnahme, ist beschädigt und tut gut daran, es selber zu erkennen, wenn er nicht hinter den dicht geschlossenen Türen seiner Selbstachtung grausam darüber belehrt werden will. Er lebt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gesellschaft, Orte, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Goethe am Sonnabend Nr. 20

Fausts Studierzimmer: Mephisto (in Fausts langem Kleide), ein Schüler tritt auf. Schüler: Ich bin allhier erst kurze Zeit, Und komme voll Ergebenheit, Einen Mann zu sprechen und zu kennen, Den alle mir mit Ehrfucht nennen. Mephistopheles: Eure Höflichkeit erfreut mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Literatur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wiedergelesen: Fruttero & Lucentini (Teil 1)

Ende der 1980er Jahre hörte ich meiner Erinnerung nach erstmals von F&L, dem italienischen Autorenduo. Damals machte ihr Buch »Liebhaber ohne festen Wohnsitz« Furore, und bei Piper erschienen dann weitere Titel, darunter: Der rätselhafte Sinn des Lebens Das Geheimnis der Pineta … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Literatur, Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 7 Kommentare