Neuerwerbungen 2021

Januar 2021

Justin Marozzi, Islamische Imperien. Die Geschichte einer Zivilisation in fünfzehn Städten, 2019, dt. 2020 (aus dem Englischen von Ulrike Bischoff), 484 Seitem plus 102 Seiten Apparat.

Wolfgang Benz, Im Widerstand. Größe und Scheitern der Opposition gegen Hitler, 2018, 482 Seiten plus 74 Seiten Apparat.

Olivia Manning, Der größte Reichtum, 1960, dt. 2020 (Neuübersetzung aus dem Englischen von Silke Jellinghaus), 463 Seiten.

Nick Hornby, Just like you, 2020, 310 Seiten.

Annie Ernaux, Die Jahre, 2008, dt. 2017 (aus dem Französischen von Sonja Finck) Tb. 4. Aufl. 2020, 246 Seiten.

Alex Ross, Die Welt nach Wagner. Ein deutscher Künstler und sein Einfluß auf die Moderne, 2020, dt. 2020 (aus dem Englischen von Gloria Buschor und Günther Kotzor), 759 Seiten plus 146 Seiten Apparat.

Herbert Lehnert, Thomas Mann. Die frühen Jahre. Eine Biographie, 2020, 293 Seiten plus 16 Seiten Apparat.

Christian Brandstätter (Hrsg.), Das Wiener Kaffeehaus, 2020, 311 Seiten.