Schlagwort-Archive: Geschichte

Leuven: ein starkes Zeichen für Europa 

Es paßt gut in mein Langzeit-Leseprojekt »Centennarium Erster Weltkrieg«, anläßlich einer Konferenzteilnahme in Leuven / Louvaine / Löwen die hiesige Universtitätasbibliothek (als Institution bestehend seit 1636) zu besuchen. Das kaiserliche Heer legte, nachdem bereits in Durchführung des Schlieffenplans die belgische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ereignisse, Museum, Orte, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Unterdrückung, Flucht, Exil

Der deutschsprachige Bücherfreund kommt um das Thema Exilliteratur nicht herum, sobald er sich mit der Literatur des 20. Jahrhunderts befaßt. Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt, bereits am 10. Mai 1933 fanden – organisiert von Studenten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Ereignisse, Exil, Gesellschaft, Literatur, Personen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Lesevorhaben für 2017

Da sind einige Bücher, die noch fertiggelesen werden wollen. Dazu gehören Jan-Werner Müllers „Das demokratische Zeitalter. Eine politische Ideengeschickte Europas im 20. Jahrhundert“ und Jaron Laniers „Wenn Träume erwachsen werden. Ein Blick auf das digitale Zeitalter“ ebenso wie die zuletzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Literatur, Neuerwerbungen, Personen, Philosophie, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Leben im Zeichen der Bücher – die Familie Mann

Bücher über die Brüder Thomas und Heinrich Mann und ihre Familien, geschrieben von Marcel Reich-Ranicki, Marianne Krüll, Manfred Flügge und Tilmann Lahme. Deutschland hatte im 20. Jahrhundert einige Industriellenfamilien – die Krupps vor allem, die Quandts, die Flicks – mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gesellschaft, Literatur, Personen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 11 Kommentare