Schlagwort-Archive: Poesie

Atiq Rahimi, Heimatballade

Der Schriftsteller, Maler und Filmregisseur Rahimi veranschaulicht in diesem Erinnerungsbuch, wo er seine eigentliche Heimat sieht: in den Wörtern und den Buchstaben, in der französischen Sprache, in der er schreibt, und in den persischen Zeichen, die dieses Werk schmücken. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Exil, Literatur, Neuerwerbungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Gedicht am Montag

Laue Luft kommt blau geflossen, Frühling, Frühling soll es sein! Waldwärts Hörnerklang geschossen, Mut’ger Augen lichter Schein, Und das Wirren bunt und bunter Wird ein magisch wilder Fluß, In die schöne Welt hinunter Lockt dich dieses Stromes Gruß. Und ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Goethe am Sonnabend Nr. 4

„Warum gabst du uns die Tiefen Blicke Unsre Zukunft ahndungsvoll zu schaun Unsrer Liebe, unserm Erdenglücke Wähnend selig nimmer hinzutraun? Warum gabst uns Schicksal die Gefühle Uns einander in das Herz zu sehn, Um durch all die seltenen Gewühle Unser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gedichte, Orte | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Zwei Gedichte über die unerfüllte Liebe

I. Ein Jüngling liebt ein Mädchen, Die hat einen andern erwählt; Der andre liebt eine andre, Und hat sich mit dieser vermählt. Das Mädchen heiratet aus Ärger Den ersten besten Mann, Der ihr in den Weg gelaufen; Der Jüngling ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Gedichte, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare