Monatsarchiv: Juli 2014

31. Juli 1914: Louis de Funès geboren

Der vor hundert Jahren geborene Schauspieler gehört zum Fernsehrepertoire meiner Jugend, Abteilung Klaumauk mit Ohoo! und Ahaa! Ich erinnere mich an den Eindruck eines hektischen Spießbürgers in gehobener Position, der im Laufe des Films im selbstverursachten Chaos unterging und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Personen | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Noch einmal: Emser Depesche und Vorgeschichte des Krieges gegen Frankreich

Eine besonders ausführliche Behandlung widmet Lothar Gall in seiner Bismarck-Biographie der Vorgeschichte des Krieges gegen Frankreich (S. 403-435). In Ergänzung zu dem Post über die Emser Depesche präsentiere ich hier einige Auszüge und die Argumentationsstruktur von Gall. Gall hält die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Personen, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Tagebuch schreiben?

„Das Tagebuch ist das literarische Medium der Gleichzeitigkeit. Aus diesem Grund stellt es auch das Vehikel der Belanglosigkeit dar. Kafka gibt den Idioten des Tages, wenn er beim Kriegsausbruch im August 1914 seinen Besuch im Schwimmbad notiert. In den USA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aphorismus, Bücher, Personen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Bonmot

„Nichts ist so suspekt wie der Populismus der Gebildeten, die im Namen der anderen selber nicht verstehen.“ Peter Sloterdijk, Zeilen und Tage. Notizen 2008-2011, 2012, Tb. 2014, S. 22.

Zitat | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen