Neuerwerbungen: Bildband zu Homers Dichtungen

 30,5 x 22,5 cm, Fadenh., Gzl. mit Lesebänd. im Schuber.

30,5 x 22,5 cm, Fadenh., Gzl. mit Lesebänd. im Schuber.

Vor 220 Jahren erschienen Umrißzeichnungen zur Odyssee (Februar 1793) und zur Ilias (Juni 1793) von John Flaxman (1755-1826).

Bei Lambert Schneider ist nun für die Wissenschaftliche Buchgesellschaft ein schöner querformatiger Bildband erschienen, der die insgesamt 62 Bildtafeln (34 für die Ilias und 28 zur Odyssee) mit den passenden Stellen in der Übersetzung durch Johann Heinrich Voß aus den beiden Versepen zusammenführt.

Klug eingeleitet von Anja Grebe verführt das wunderbare Buch zum Betrachten und dazu, dem Sprachrhythmus innerlich nachzuhören.

20130823-133316.jpg

Aufbahrung des Hektor

Aufbahrung des Hektor

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Gedichte, Geschichte, Literatur, Neuerwerbungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Neuerwerbungen: Bildband zu Homers Dichtungen

  1. kai bremer schreibt:

    Schöner Hinweis!

  2. Tobi schreibt:

    Sehr schicker Bildband. Ich mag so schöne hochwertige Leineneinbände und ich finde es schön, wenn scheinbar Altes wieder neu entdeckt und aufgelegt wird. „Heute dreimal ins Polarmeer gefallen“ von Arthur Conan Doyle war meine letzte Entdeckung dieser Art.

    Liebe Grüße
    Tobi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s