Schlagwort-Archive: deutsche verfassungsgeschichte

Neuerwerbung: Ein Monumentalwerk über ein Monstrum

Joachim Whaley, Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation und seine Territorien, 2 Bde., zus. 1682 Seiten, 2014. Der Autor lehrt deutsche Geschichte und Kultur nach 1500 an der Universität Cambridge am Gonville and Caius College. Das Buch erschien 2012 bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Neuerwerbungen, Rechtswissenschaft | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Erste Sätze: Anschütz, Die Verfassung des Deutschen Reiches

„Revolutionen pflegen nicht unternommen zu werden, um einen bestehenden Staat zu zerstören, sondern, wofern sie nicht etwa nur einen gewaltsam herbeizuführenden Personenwechsel an den leitenden Stellen bezwecken, lediglich um die Verfassung des Staates umzustürzen, vor allem, um das, was man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Rechtswissenschaft | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Erste Sätze: Huber, Deutsche Verfassungsgeschichte

„Jede Verfassungsepoche gewinnt ihre Form in Verfassungskämpfen, in denen die fortschrittlichen Ideen und Energien der Zeit sich mit den überkommenen Werten und Einrichtungen, den ‚haltenden Mächten‘,  begegnen.“ Ernst Rudolf Huber, Deutsche Verfassungsgeschichte seit 1789, Bd. 1, 1957/61

Veröffentlicht unter Bücher, Geschichte, Rechtswissenschaft | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar