Geburtstag am 10. Juli 1871: Marcel Proust

Auch Johannes Calvin (1509) und Carl Orff (1895) sind an einem 10. Juli geboren, Erich Mühsam (1934) und Werner Egk (1983) sind an einem 10. Juli gestorben.

Marcel Proust erblickte am 10. Juli 1871 in Paris das Licht der Welt, wo er auch – am 18. November 1922 – starb. Er war zeitweilig ein Schulkamerad von Jacques Bizet, dem Sohn des Komponisten Georges, und von Daniel Halévy, einem der Unterzeichner der Petition zur Revision des Urteils gegen Alfred Dreyfus.

Nach eher ziellosen Anfängen als Schriftsteller arbeitete Proust ab 1912 an dem umfangreichen Roman „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“. Die Bände erschienen sukzessive bis zu seinem Tod und zwei weitere posthum. Derzeit erscheint der Roman in neuer Übersetzung bei Reclam. Weitere Hinweise finden sich beim geschätzten Dr. Koellerer.

Foto: nw2014

Foto: nw2014

Ich möchte heute aufmerksam machen auf die sehr schön gestalteten Bandes dessinées, die Stéphane Heuet vorlegt und die auf Deutsch bei Knesebeck erscheinen. Bis jetzt sind erschienen:

An der Seite Swanns

  • Combray
  • Eine Liebe Swanns I und II
  • Namen und Orte: Namen

Im Schatten junger Mädchenblüte

  • Namen und Orte: Orte I und II

 

Foto: nw2014

Foto: nw2014

Foto: nw2014

Foto: nw2014

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Gesellschaft, Literatur, Orte, Personen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s