Erste Sätze: Kesting, Die großen Sänger

„Geschichte beginnt manchmal mit scheinbar beiläufigen Geschichten. Diese begab sich am 17. Februar 1901 im Mailänder Teatro alla Scala, am Morgen vor der Premiere von Gaetano Donizettis komischer Oper L’Elisir d’Amore. Der Dirigent Arturo Toscanini erhielt von einem Melomanen einen Brief voll heftiger Vorwürfe.“

Toscanini hält an seinem Tenor fest, dem die Premiere zum Triumph gerät. Enrico Caruso (1872-1921) beginnt seine außergewöhnliche Karriere.

Jürgen Kesting, Die großen Sänger, 1.Aufl. 1986, S. 3

 

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Musik, Oper, Platten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Erste Sätze: Kesting, Die großen Sänger

  1. Petra Gust-Kazakos schreibt:

    Ah, Caruso! Ich habe auf einer wunderbaren Doppel-CD, die lauter Musik aus Woody-Allen-Filmen enthält, eine ganz wunderbare Arie von ihm, Mi Par D’udir Ancora: http://www.youtube.com/watch?v=p8-Ahr9OmtM.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s